Für diesen cider wurden Äpfel aus alten
Apfelsorten der Elbtalregion vergoren mit
Vanille, rotem Pfeffer und Quitte, verschnitten
mit Roten und Schwarzen Johannisbeeren und
aromatisiert mit Lavendelblüten. Er wurde
15 Monate im Barrique ausgebaut, gefiltert,
leicht geschwefelt und kalt abgefüllt. Die
Auflage ist auf 400 Flaschen limitiert.

Inhalt: 500 ml, 11% vol. Alc.
Trinktemperatur: 9-11° Celsius




die idee hinter „the art of cider“

Anders als andere Künstler-Wein-Editionen wollten wir nicht
nur ein Künstleretikett auf eine Flasche kleben, um damit ein
Produkt aufzuwerten. Der Inhalt sollte bei uns etwas zu tun
haben mit dem Künstler, der die Edition geschaffen hat und
von dem das Label stammt. Deshalb unterhalten wir uns vorher
mit ihm über seine bevorzugten Geschmacksrichtungen und
versuchen, daraus das zu ihm passende Getränk zu machen.
Ebenso wie die beiliegende Serigrafie sind die Flaschen auf
400 Stück limitiert. Auch von zukünftigen Editionen wird es
davon jedes Jahr nur ein Barrique in Zusammenarbeit mit
einem Künstler geben.

Im Falle von Jay Ryan, der in dieser Reihe den Anfang macht,
ist der cider hoffentlich genauso liebenswert hintergründig ge-
worden wie der Künstler und seine Werke selbst. Beim Trinken
sollte sich also der gleiche Effekt einstellen wie beim Betrachten
von Jay‘s Bildern: es stimmt einen heiter und zufrieden.

Jay Ryan (geboren 1972) arbeitet
in Chicago als Illustrator und Eigen-
tümer von The Bird Machine.

Er ist einer der führenden Vertreter
der „independent handcrafted art“, entwirft und druckt Poster und Album-
cover für Bands aus Amerika und
Europa und spielt Bass in seiner
eigenen Band Dianogah. Er lebt zu-
sammen mit Diana Sudyka, seiner
Frau und ihrem gemeinsamen Freund,
dem Greyhound Seth. Schauen Sie
also ruhig mal bei ihm rein, es lohnt
sich: { www.thebirdmachine.com }

die art of cider edition no. 1 besteht aus:
4-farbige Serigrafie von Jay Ryan, 30,5 x 61 cm
handgedruckt, signiert und numeriert.
Eine Flasche art cider, 500 ml, mit Information
über die Entstehung der Edition,
verpackt in einer Pappröhre mit Label.

preis: Euro 60, zzgl. Versand { jetzt bestellen }


trinkbares:

{ most of apples }
{ cider of apples }

{ barrique cider of apples }
{ ginger cider of apples }
{ holunderblüten cider of apples }
{ most of hagebutte }
{ most of quitte }
{ special cider of apples }
{ spicy cider of apples }
{ the art of cider edition no.1 2006 }
{ the art of cider edition no.2 2009 }
{ the art of cider edition no.3 2011 }
{ the art of cider edition no.4 2012 }
{ vintage cider 2014 }
sonstiges:

{ naschen vom baum der erkenntnis }
{ apfelwein 2.0 }